Golf Begriffe

Was ist ein Lochspiel, was ein Zählspiel? Warum hat ein Sand Wedge nichts mit einem Sandwich zu tun? Und warum ist ein Bogey im Golfsport kein Grund zum Tanzen? Hier die wichtigsten Golfbegriffe – von A wie Abschlag bis hin zu Z wie Ziellinie.

(Dieses kleine Golflexikon erhebt nicht den Anspruch, vollständig und umfassend zu sein. Golfbegriffe werden allerdings immer wieder hinzugefügt, ergänzt oder neu verlinkt.)

Für eine Erläuterung der Golfbegriffe, klicken Sie auf den jeweils verlinkten Begriff.

Golfbegriffe von A bis Z

A

Abschlag(auch: Tee Box); Der Abschlag ist die kurz gemähte Zone am Anfang jedes Lochs, in der der Golfball „aufgeteet“ (auf ein Tee gelegt) und ins Spiel geschlagen werden darf.
AlbatrosZu erkennen am heftigen Jubel der Flight-Partner…
Ausrichten 

B

BirdieUmgangssprachlich: Wenn ein Golfer an einem Loch einen Schlag „unter Par“ gespielt hat.
BreakVorlegen is nich… Wenn das Green stark in eine Richtung abfällt, wird’s knifflig.
Golfplätze Berlininkl. Angabe: Distanz zum Stadtzentrum

C

Chapman-ViererBei dieser Mannschafts-Spielform treten zwei Zweier-Teams gegeneinander an.

D

DimplesDie kleinen Dellen im Golfball heißen Dimples (gesprochen: „Dimpäls“) und sind wichtig, da der Ball ohne die Dellen keine saubere Flugkurve fliegen würde. Er würde „flattern“.
DivotEin Divot ist ein Loch im Boden, dass durch den Schlag eines vorigen Spielers verursacht worden ist. Beim Schlag wurde ein Stück des Rasens herausgeschlagen, so dass an der Stelle das blanke Erdreich zu sehen ist.
Driving RangeKein Golfer möchte während der Runde seine Golfschläge üben…

E

EagleBesser als ein Birdie, ganz sicher besser als ein Bogey…
Erik Anders LangDie PGA-Tour tut gut daran, das angestaubte Image mit frischem Wind aufzupeppen. Dazu gehört u. A. die Verpflichtung von Erik Anders Lang für den PGA-Channel Skratch TV.

F

FairwayDas Fairway ist der kurz gemähte Bereich auf dem Golfplatz, der zwischen dem Abschlag und dem Green liegt.
Fehlerverzeihende GolfschlägerGolfschläger werden in erster Linie von Herstellern als „fehlerverzeihend“ bezeichnet. Gemeint sind Schläger, bei denen die Trefferfläche (nicht die Schlagfläche!) besonders groß ist. So sinkt die Wahrscheinlichkeit, dass der Golfer einen schlechten Ball schlägt.
Fernmitgliedschaft 
Flugbahn 

G

Golf / GolfsportMit ein paar launigen Sätzen habe ich probiert zu beschreiben, was für mich den Reiz dieser wundervollen Sportart ausmacht.
Golfball 
Golfballtaucher 
Golf KniggeWer sich wundert, wer hinter diesem Golf-Blog steckt, wird hier schlauer.
Golf lernenWie anfangen? Hier ein paar Hinweise für absolute Anfänger.
Golfgriff 
GolfplatzEs gibt verschiedene Golfplatz-Typen, vom Parkland Course über den berühmt-berüchtigten Links Course bis hin zu den Exoten wie zum Beispiel dem Snow Course.
GolfuhrMit einer Golfuhr misst der Golfer die Entfernung von seinem aktuellen Standpunkt bis zur Fahne bzw. bis zur Unterkante des Greens.
GolfregelnNicht zu verwechseln mit Benimmregeln …
Golfschlag 
GolfschlägerAlles, was Sie zu Golfschlägern wissen müssen – von A bis Z! Das große Kompendium. Erfahren Sie hier: So heißen die Golfschläger auf Englisch. Außerdem: Das sollten Sie wissen, wenn Sie Golfschläfer kaufen.
Golfschläger-Arten Vom Putter bis zum Driver: die Golfschläger-Arten im Überblick
Golfschläger-SetEin Golfschläger-Set ist in der Regel für Anfänger gedacht und beinhaltet grundlegende Ausrüstungsgegenstände wie zum Beispiel die wichtigsten Schläger und ein Golfbag.
Golfschwungs. a. Tipps für den Driver-Golfschwung sowie den ungewöhnlichen Golfschwung von Jim Furyk
Golf-Shop – EmpfehlungGolf-Equipment online kaufen, ist nicht ganz leicht – erst recht nicht für einen Anfänger. Da ist es nicht schlecht, wenn man für die ersten Anschaffungen ein paar Tipps bekommt. S. a. Golfbekleidung und Golfmode
Golf live im TVGolf im Fernsehen ist in der Regel nicht kostenlos. Ich habe allerdings einen Weg gefunden, die Kosten halbwegs im Rahmen zu halten.
Golftrolley 
Green 
GreenfeeWer nicht Mitglied in einem Golfclub ist, kommt um das Greenfee nicht herum.
Green in Regulation (GiR) 

H

Handicap(auch: Vorgabe); Das Handicap gibt in einem Wert die Spielstärke eines Spielers an. Der Wert verändert sich, wenn der Golfer z. B. ein Golfturnier gespielt hat. Kein Handicap haben übrigens die Profis – womit auch die wohl häufigste Frage geklärt wäre, die Nicht-Golfer an Golfer haben: „Wie hoch ist das Handicap von Tiger Woods?“
Golf-Handicap verbessernDer Traum eines jeden Golfers…
Hole In One(auch: Ass); Ebenfalls: Der Traum eines jeden Golfers… Etwas ganz Besonderes ist ein Hole in One übrigens an Loch 16 der Waste Management Open in Phoenix. Mein lieber Scholli! Wer hier mit einem Schlag trifft, wird noch seinen Enkeln davon berichten…

I

Indoor-GolfGolf in einer Halle – unabhängig von Platzverhältnissen oder Witterungsbedingungen

K

Klub der armen SchweineDer Klub der armen Schweine ist eine scherzhafte Bezeichnung für all jene männlichen Golfer, deren Ehe- oder Lebenspartnerinnen ein besseres Handicap als sie selbst vorweisen können.

L

LakeballsLakeballs (zu dt. etwa „Bälle aus dem Fluss“) sind Bälle, die aus den Wasserhindernissen der Golfplätze gefischt, gereinigt und wieder verkauft werden. Die Bälle werden dabei als gebraucht gekennzeichnet.
Längste Loch der Welt, Das 
Loft 
LonghitterAls Longhitter werden all jene Golfer bezeichnet, die mit dem Driver außergewöhnlich weit schlagen können.

M

MastersLegendärer geht es nicht: Die US Masters in Augusta (Georgia / USA) sind der Sehnsuchtsort wohl jedes Golfers.
MulliganWer von seinen Flight-Partnern einen Mulligan gewährt bekommt, darf einen misslungenen Schlag wiederholen. Und zwar straffrei!
Mygolf.deDas Onlineportal des Deutschen Golfverbandes bietet u. a. die Möglichkeit, das aktuelle Handicap sowie verschiedene Golfevents einzusehen.

P

ParWas so unspektakulär klingt, ist der Traum eines jeden Hobby-Golfers: eine Runde mit „Par“ beenden.
PitchDer Pitch gehört zu den wichtigsten Schlägen beim Golf – und zum Glück auch zu den einfacheren.
PlatzreifeWer die Platzreifeprüfung (bestehend aus einem praktischen und einem theoretischen Teil) erfolgreich absolviert hat, darf weltweit auf so gut wie allen öffentlichen Golfanlagen spielen.

R

RoughDer Teil des Golfplatzes, der die Spielbahnen voneinander trennt
Ryder CupUSA gegen Europa – „alte“ gegen „neue“ Welt. Der Teamwettbewerb zwischen den Kontinenten gilt als der prestigeträchtigste Mannschaftswettbewerb überhaupt.

S

Schlägerkopf­geschwindigkeitDie Schlägerkopfgeschwindigkeit ist ein wichtiger Faktor, wenn es um die Schlagweite (gemeint: die Weite eines geschlagenen Golfballs) geht.
Schlagweite 
Schnellste Loch der Welt, DasEin Team-Wettbewerb im Golfsport, bei dem es auf Schnelligkeit und Präzision ankommt.
ScrambleDie Spielform Scramble kommt beim Golf besonders den spielschwächeren Spielern entgegen.
SlopeMit der Slope-Angabe erfahren Golfer, wie schwer ein Golfplatz zu spielen ist. Slope ist außerdem die Grundlage für die Berechnung der persönlichen Spielvorgabe.
StablefordDas Stableford-Zählsystem kommt besonders Anfängern zugute und wurde nach seinem Erfinder Frank Stableford benannt.
StingerFlach und weit: einer der schönsten Golfschläge, die es gib!

T

Tee – Golf-TeeDas kleine Holz- oder Plastik-Teilchen, auf das man den Golfball beim Abschlag legt.
Turnier (Golfturnier) 
Thomas, JustinDer US-Amerikaner Justin Thomas gehört spätestens seit seinem Sieg bei den PGA Championships 2017 zu den weltbesten Golfern.

V

Vlog – auch: Golf-VlogEin Blog im Video-Format ist ein Vlog. Vlogger, die sich mit dem Thema Golf beschäftigen, heißen dem entsprechend Golf-Vlogger. Einer meiner Favoriten ist Mark Crossfield. [Off Topic: Eine Inspiration ist der Vlogger Casey Neistat, der allerdings nichts mit Golf am Hut hat.]

W

WedgeEin Wedge ist eine Golfschläger-Art für mittlere und kurze Distanzen, mit der der Golfer besonders hohe und zugleich präzise Schläge ausführen kann.
WeisheitenGolf ist hart, Golf ist brutal – nicht nur für Anfänger. Deswegen hier die schönsten Sprüche und Lebensweisheiten.
WeltranglisteDer Weltverband aktualisiert das Ranking immer montags.
Woods, Eldrick „Tiger“Mit ihm wird’s nie langweilig: Tiger Woods ist einer der größten Sportstars überhaupt und macht (unfreiwillig) auch abseits des Platzes ordentlich etwas los.

Y

YipsBezeichnung für ein Leiden, bei dem der Golfer (oder auch andere Sportler) direkt vor einem Schlag unfreiwillig zuckt. Das Muskelzucken führt zu ungenauen Schlägen, was besonders beim Putten ein Problem darstellt.

Z

ZiellinieAls Ziellinie bezeichnet der Golfer eine gedachte Linie, die vom liegenden Ball direkt zum Ziel (zum Beispiel der Fahne oder auch einem Zwischenziel) führt.
Zitate – Golf-Zitate 
Golf Blog

/golflexikon online/ golfbegriff /