Golfschläger-Set-Test

Beachten Sie: Dieser Beitrag ist eine persönliche Einschätzung mit drei konkreten Vorschlägen für Anfänger (Abs. 2.1 bis 2.3) und drei Vorschlägen für Fortgeschrittene (Abs. 5.1 bis 5.3) – im Sinne einer Positiv-Liste.

Golfschläger-Set im Test

1. Golfschläger-Set-Test – Allgemeines

Ein ausführlicher Golfschläger-Set-Test, bei dem die Qualität auf einem Prüfstand von unabhängigen Testern unter die Lupe genommen wird, ist nicht ganz einfach – mehr dazu in Abschnitt 3.

Es gibt allerdings zwei Golfschläger-Sets, die sich über einen längeren Zeitraum bewährt haben: Das Golfschläger-Set von Tommy Armour Black Scot RS2 und das Golfschläger-Set Wilson Prostaff, dass es mittlerweile in mehreren Ausführungen gibt.

Wer bei einem Golfclub einmal einen “Schnupperkurs” oder später einen regulären Einsteiger-Golfkurs besucht hat, wird vermutlich die Golfschläger von zumindest einem dieser beiden Sets schon einmal in der Hand gehabt haben. Viele Clubs bzw. deren Golflehrer haben oft wenigstens eines dieser Sets angeschafft, da das Preis-Leistungsverhältnis anständig ist.

2. Drei konkrete Set-Vorschläge

2.1 Wilson Prostaff Golfschläger-Set

Wilson Prostaff HL

Material: Graphit

Golfschläger: Driver, Fairwayholz 3 und 5, Eisen 5 bis SW, Putter

Mit dabei: Golfschlägerhaube für Driver, Wilson-Standbag

Wilson Prostaff HLWilson Prostaff HL – Golfschlägerschäfte und -schlägerköpfe machen einen soliden Eindruck. Die Schäfte schwingen mit, allerdings nicht mehr als notwendig. Damit sind die Schläger auch für fortgeschrittene Anfänger noch gut zu gebrauchen.

Der Schwerpunkt der Schlägerköpfe ist für ein Golfschläger-Set für Anfänger vergleichsweise tief gewählt, so dass relativ hohe Schlägerkopfgeschwindigkeiten möglich sind. Der recht tiefe Schwerpunkt sorgt zugleich dafür, dass die Golfschläger fehlerverzeihend sind.

Das Standbag ist im Vergleich zu anderen Golfschläger-Sets akzeptabel und dürfte für längere Zeit seinen Dienst tun.

Bei der Zusammenstellung des Sets hätte man allerdings das 5er Fairwayholz durchaus gegen einen Hybrid-Schläger austauschen können.

Preise und weitere Details – Herren-Set (öffnet in neuem Tab)
Preise und weitere Details – Damen-Set (öffnet in neuem Tab)

2.2 Tommy Armour Golfschläger-Set

Tommy Armour Black Scot RS2

Material: Graphit

Golfschläger: Hybrid Driver, Fairway-Holz 5, Hybrid, Eisen 6, 7, 8, 9, SW, Putter

Mit dabei: 3 Golfschlägerhauben, Golfbag mit 6 Hauptfächern für die Schläger

Tommy Armour Black Scot RS-2Tommy Armour Black Scot RS2 (Test)  – Tommy Armour ist nicht zuletzt für das gute Einstiegs-Equipment bekannt und hält hier eine recht gute Balance beim Preis-Leistungsverhältnis. Das Golfschläger-Set Blackscot gibt es bereits in mehreren Produkt-Generationen.

Die Schäfte haben einen Anfänger-Flex (sind also deutlicher biegsam als bei Golfschlägern für Fortgeschrittene). Im Vergleich zu anderen Herstellern hat man bei der  aktuellen Black-Scot-Version den Eindruck, dass die Schäfte etwas weniger nachgeben – ein Vorteil für Anfänger, die schon etwas Ballgefühl mitbringen bzw. entwickelt haben. Der Putter ist für einen Anfänger ausreichend, wird bei einigen Spielern wohl aber der erste Golfschläger sein, der durch ein besseres Modell ausgetauscht wird. Das Golfbag ist für den Anfang ausreichend.

Preise und weitere Details – Herren-Set (öffnet in neuem Tab)
Preise und weitere Details – Damen-Set (öffnet in neuem Tab)

Im Damen-Bereich sieht man zudem öfter das Golfschläger-Set PowerBilt FZ3.

Die Herren-Golfschlägersets sind mitunter nur in der Basis-Ausführung zu haben, zu der es allerdings keine persönlichen Eindrücke gibt.

2.3 Wilson Golfschläger-Set Profile VF Graphite

Wilson Profile VF Graphite

Material: Graphit

Golfschläger: Driver, Fairway-Holz, 4er Hybrid, Eisen 5 bis 9, Pitching Wedge, Sand Wedge, Putter

Mit dabei: Schlägerhauben für die beiden Hölzer und den Hybrid-Golfschläger, Golfbag

Wilson Golfschläger-SetWilson Golfschläger-Set Profile VF Graphite – Golfschlägerkopf und -schäfte machen wie auch beim erst genannten Wilson-Golfschläger-Set und dem Tommy-Armour-Komplettset einen soliden Eindruck. Die Abstufung vom Driver über das Fairway-Holz bis hin zum Hybrid machen für Anfänger durchaus Sinn. Bei den Eisen-Schlägern kann man zu Beginn durchaus auf ein paar Schläger bei den ersten Runden verzichten.

Bei den Schäften hat man durchweg das Gefühl, dass explizit auf die Bedürfnisse von Golf-Einsteigern geachtet wurde: Die Flexibilität der einzelnen Schäfte sorgt für den Peitscheneffekt, der bei Golf-Anfängern häufig gewünscht ist. Die Golfschläger sind dabei keinesfalls so “labberig” wie bei anderen Einsteiger-Sets, so dass ein Minimum an Feedback immer noch gegeben ist. Das Graphit sorgt für ein geringeres Gewicht gegenüber den Stahl-Schäften.

Abstriche muss man beim Bag machen, bei dem das Oberflächenmaterial nur mäßig wertig wirkt – in dieser Preisklasse nichts ungewöhnliches. Für einen Anfänger, der später auf ein besseres bzw. auf ein selbst zusammengestelltes Golfschläger-Set wechselt, ist dieses zu verkraften.

Preise und weitere Details (öffnet in neuem Tab)

>> Lesen Sie auch: Golfschläger-Sets im Vergleich

Golfschläger-Sets für Herren

Wilson ProStaff HDX - Halbsatz

Graphit-Schaft


Golfschläger: Holz 3, Eisen 5, 7, 9, SW, Putter 


Standbag mit Doppeltragegurt und mehreren Seitentaschen

Preisniveau: niedrig

Tommy Armour Black Scot RS-2

Graphit-Schaft


Golfschläger: Hybrid-Driver, Fairway-Holz 5, Hybrid, Eisen 6, 7, 8, 9 und SW, Putter


Standbag mit 6-facher Unterteilung, 3 Schlägerhauben

Preisniveau: niedrig/mittel

Wilson ProStaff HL

Graphit-Schaft


Golfschläger: 

Driver, Fairway-Hölzer 3 und 5, Eisen 5, 6, 7, 8, 9 und SW, Putter


Standbag mit Schlägerhülle Driver und Fairway-Hölzer


Preisniveau: niedrig/mittel

Cobra FlyZ XL - 3/4-Satz

Graphit-Schaft


Golfschläger: Driver, Holz 5, Hybrid 5, Eisen 7, 8, 9, PW und SW, Putter


Hochwertiges Cartbag mit guter Hauptfach-Unterteilung

Preisniveau: mittel

Callaway Warbird

Carbon-Schaft


Golfschläger: Driver, Holz 5, Hybrid 4, Eisen 5, 6, 7, 8, 9, PW, SW, Putter


Schlägerhauben für die ersten drei Golfschläger

Preisniveau: hoch

 

Golfschläger-Sets für Damen

Wilson ProStaff HDX - Halbsatz

Graphit-Schaft


Golfschläger: Holz 5, Eisen 5, 7, 9 und SW, Putter


Golfschläger-Hauben


Trage-Bag mit gepolstertem Doppelgurt und Standfuß

Preisniveau: niedrig

Macgregor DCT

Graphit-Schaft


Golfschläger: Driver, Holz, 2 Hybrid, Eisen, Wedge, Putter


Golfschläger-Hauben


Hochwertiges Cart-Bag mit vielen Taschen


Preisniveau: niedrig

Tommy Armour Black Scot RS-2 

Graphit-Schaft


Golfschläger: Hybrid-Driver, Fairway-Holz 5, Hybrid, Eisen 6, 7, 8, 9 und SW, Putter


Cart-Bag mit Putter-Röhre, 3 Schlägerhauben

Preisniveau: niedrig/mittel

Wilson ProStaff HDX Deluxe

Graphit-Schaft


Golfschläger: Driver, Holz 3, Fairway-Holz, Hybrid 5, Eisen 5, 6, 7, 8, 9 und SW, Putter


Mit Schlägerhauben


Cart-Bag mit guter Fächer-Einteilung und vielen Seitentaschen

Preisniveau: mittel/hoch

Callaway Warbird

Graphit-Schaft


Golfschläger: Driver, Fairway-Holz 3, Hybrid 5, Eisen 5, 6, 7, 8, 9, PW und SW, Putter


Golfschläger-Hauben


Wertiges Cart-Bag mit u. a. Schirmhalter und Polster-Tragegurt


Preisniveau: hoch

 

3. Die Problematik von Golfschläger-Set-Tests

Dass es von unabhängigen und fachkundigen Testern bislang noch keinen ausführliche und umfassende Golfschläger-Set Test in Hinblick auf die Qualität gibt, hat vor allem zwei Gründe.

  • Zum einen liegt der Fokus der Tester eher auf dem höherpreisigen Equipment für Fortgeschrittene wie zum Beispiel den Eisen-Sets und den Drivern. Hier ist die Nachfrage nach möglichst unabhängigen und validen Urteilen deutlich größer als bei einem Golfschläger-Set für Anfänger.
  • Zum anderen ist die Materialbelastung im Anfänger-Bereich noch eher gering, so dass das Material kaum an seine Grenzen stößt. Wenn es soweit ist, haben die Anfänger ihre Golfschläger-Sets meistens bereits gegen Schläger für Fortgeschrittene eingetauscht.

Golfschläger-Set TestDass der Fokus auf dem höherpreisigen Equipment liegt, ist zudem eine Kostenfrage. Einen Golfschläger auf einem Prüfstand zu testen ist zeitaufwändig und kostspielig – ganz besonders, wenn man ein ganzes Set mit vielen Schlägern testen möchte.

Diese Kosten wollen auch von unabhängigen Testern wieder eingespielt werden (wenn es sich nicht gerade um Stiftung Warentest handelt) und dafür braucht es in der Regel die Unterstützung aus der Golf-Branche. In erster Linie von Fachblättern, die wiederum in einem gewissen Maße von den Herstellern abhängig sind.

Die Fachblätter und -magazine befassen sich vorrangig mit Themen, die für fortgeschrittene Golfer interessant sind. Ein Beitrag über ein Golfschläger-Set für Anfänger dürfte auf nur reges Interesse bei den Lesern stoßen. Ein Verkaufsargument sind diese Beiträge also nicht.

Die Hersteller sind wiederum für die Fachpublikationen wichtige Anzeigenkunden. Und die Hersteller wollen in erster Linie die wertigen und teuren Golfschläger an den Golfer bringen. Ein Golfschläger-Set-Test würde ein unnötiges Risiko für die großen Marken bedeuten: Ein schlechtes Ergebnis für ein Produkt, dass nur eine nachrangige Rolle im Sortiment hat, wäre ärgerlich.

3.1 Golfschläger-Sets: Kürzere Nutzungsdauer, geringere Materialbelastung

Die Notwendigkeit, einen aufwendigen und recht kostspieligen Qualitätstest für Anfängern-Equipment durchzuführen, ist auch aus Sicht der Golfspieler geringer als bei den deutlich aufwändiger konstruierten Drivern und Eisen für Fortgeschrittene.

Golfer-”Hardware” für geübte Spieler muss aufgrund des effektiveren Krafteinsatzes von fortgeschrittenen Golfern nicht nur größeren Belastungen standhalten, sondern kommt zudem vergleichsweise lange zum Einsatz. Von einem Eisen-Satz oder einem einzelnen Driver für viele hundert Euro wird in Hinblick auf Qualität und Langlebigkeit deutlich mehr erwartet als von einem Golfschläger-Set für Anfänger, das den Einstieg in die Sportart ermöglichen und möglichst zeitnah ausgetauscht werden soll.

3.1.2 Unterschiede zum Fortgeschrittenen-Equipment

Eine pauschale Einschätzung zu einem Golfschläger-Set für Anfänger zu geben – ohne einen explizit durchgeführten Golfschläger-Set Test durchgeführt zu haben – ist zudem nicht ganz leicht, da die Anfänger, an die sich die Golfschläger-Sets letztlich richten, grundverschiedene Voraussetzungen mitbringen. Dieses ist ein entscheidender Unterschied zu Golfern auf fortgeschrittenem Leistungsniveau, die zwar ebenfalls unterschiedliche Spielstärken haben, aber dennoch mit ähnlichen Themenfeldern zutun haben.

Während der eine Golf-Anfänger noch mit der richtigen Schwungbahn hadert und eher ein Golfschläger-Set benötigt, bei dem besonders viel Wert auf fehlerverzeihende Golfschläger Wert gelegt wurde, gibt es Neulinge, die Probleme haben Kraft hinter den Ball zu bekommen. In solchen Fällen empfiehlt sich wiederum ein Golfschläger-Set, bei dem der Schaft besonders deutlich mitschwingt (s. Grafik), um den sogenannten Peitscheneffekt zu erzielen. (Lesen Sie dazu auch die Anmerkungen zum PowerBilt FZ3 – Abs. 1.3) Der Peitscheneffekt unterstützt den Golfer beim Durchschwingen und sorgt für ein Extra hinsichtlich der Länge. Dass dieses zu lasten des Feedbacks geht, ist im Anfänger-Bereich zu verkraften, da ein Golf-Neuling mit dieser Rückmeldung zunächst nur wenig bis nichts anfangen kann.

Golf Club Flex4. Die Schwachstelle bei vielen Golfschläger-Sets

Golfschläger-Set Test - GolfbagWas bei vielen Golfschläger-Sets im unteren Preissegment stört, ist das Golfbag. Hier wird häufig am Material gespart, so dass die Golfbags nicht besonders wertig wirken. Man kann davon ausgehen, dass es mit der Langlebigkeit nicht besonders weit her ist.

Zudem kann es sein, dass die Funktion einiger Bags nicht optimal ist, so dass zum Beispiel das Golfbag auf dem Golftrolley nicht optimal aufliegt und während der Golfrunde verrutscht (beobachtet bei zum Beispiel einer früheren Generation des PowerBilt FZ3). Dieses kann störend sein, wenn sich das Bag auf dem Trolley so verdreht, dass die Seitentaschen nicht mehr gut zu erreichen sind.

Man beachte allerdings: Die Qualität des Golfbags bei einem Golfschläger-Set sollte nicht das ausschlaggebende Kriterium bei einer Kaufentscheidung sein. Denn wirklich wichtig sind hier die Golfschläger, deren Qualität unter Umständen darüber entscheiden kann, ob man die Freude am Golfsport behält oder schnell wieder verliert.

Im Hinblick auf eine Kaufentscheidung kann man zu folgendem Schluss kommen:

Wer sicher ist, dass er länger als nur ein paar Wochen dem Golfsport die Treue hält und zugleich davon ausgeht, in absehbarer Zeit nicht enorme Lernfortschritte zu machen, sollte überlegen, ob ein wertigeres Golfschläger-Set infrage kommt. Die Qualität der Schläger ist für einen Anfänger bei den bekannten Golfschläger-Sets durchweg in Ordnung bis gut; wenn man nun noch ein wertiges Golfbag hinzunimmt, hat man ein brauchbares Golfschläger-Set.

Zu Golfbag-Problematik: Neben Wilson haben die großen und renommierten Hersteller wie zum Beispiel Callaway und Cobra verschiedene Sets im Programm, die mit einer wertigen Tasche ausgestattet sind und sicherlich für längere Zeit Freude bereiten dürften – allerdings auch zu einem entsprechend stattlichen Preis.


>> Lesen Sie auch: Golfschläger-Sets im Vergleich

5. Drei Golfschläger-Sets mit gutem Bag

Wer gewillt ist, etwas mehr Geld zu investieren, schaue sich diese Golfschläger-Sets an:

5.1 Wilson Golfschläger Set

Wilson Golfschläger-Set Pro Fit

Material: Stahl

Golfschläger: Driver (3-fach verstellbarer Loft), Fairway-Holz, Hybrid 4 und 5, Eisen 6 bis 9, Sand Wedge, Putter

Mit dabei: Cartbag

Wilson Golfschläger-Set Pro FitWilson Golfschläger-Set Pro Fit – Das Golfbag ist ein Cartbag. Das bedeutet, dass zusätzlich noch ein Trolley benötigt wird, den man sich günstig dazukaufen oder ggf. im Golfclub leihen kann.

Zu beachten ist außerdem, dass die Schäfte aus Stahl und nicht aus Graphit sind, was das Gewicht der Schläger leicht vergrößert. Nicht wenige Golfer wissen dieses allerdings zu schätzen – unabhängig von der Spielstärke – da das höhere Gewicht zu einem Handling führt, dass einigen Spielern entgegen kommt. Hier gilt es, wie auch beim Thema Schaft-Flex (s. Grafik in Abs. 2.1.2), eigene Erfahrungen zu sammeln. Häufig kann man allerdings sagen: Als absoluter Einsteiger kann man diesen Aspekt zunächst vernachlässigen.

Preise und weitere Details (öffnet in neuem Tab)

5.2 Callaway Golfschläger Set

Callaway Golfschläger-Set Warbird

Material: Carbon

Golfschläger: Driver, Holz 5, Hybrid 4, Eisen 5 bis 9, Pitching Wedge, Sand Wedge, Putter

Mit dabei: Schlägerhaube für Driver, Holz, Hybrid und Putter; Cartbag

Callayway Golfschläger-Set WarbirdCallaway Golfschläger-Set Warbird – Callaway gehört zu den führenden Herstellern im Golfsport und untermauert seinen guten Ruf auch im Bereich der Golfschläger-Sets mit wertigen Schlägern und Zubehörteilen.

Die Schäfte des Warbird-Sets sind aus Carbon gefertigt. Für den Spieler bedeutet dieses, dass die Golfschläger sehr leicht und zugleich einen vergleichsweise steifen Schaft haben. Für absolute Anfänger, die den Ball kaum in die Luft bekommen, ist dieses Callaway Golfschläger-Set damit nur bedingt geeignet. Der Peitscheneffekt, der Einsteigern entgegenkommt, ist bei anderen Golfschläger-Sets deutlicher zu spüren.

Wie auch beim oben genannten Wilson Golfschläger-Set ist das Bag ein Cartbag. Die zusätzliche Investition in einen Trolley lohnt sich allemal, denn das Bag ist wirklich hochwertig – was man auch sieht.

Preise und weitere Details (öffnet in neuem Tab)

5.3 Cobra Golfschläger Set

Cobra Golfschläger-Set Fly-Z XL

Material: Graphit

Golfschläger: Driver, Holz 5, Hybrid 5, Eisen 7 bis 9, Pitching Wedge, Sand Wedge, Putter

Mit dabei: Schlägerhaube für Driver, Holz, Hybrid und Putter; Cartbag

Cobra Golfschläger-Set Fly-ZCobra Golfschläger-Set Fly-Z XL – Cobra hat bei diesem Golfschläger-Set ein paar Eisen im unteren Loft-Bereich weggelassen, so dass einige Spieler dieses Set nicht als echten Komplettsatz ansehen. Für Einsteiger ist dieses allerdings nicht wirklich relevant, da das mitgelieferte Hybrid 5 diesen Golfschläger-Weitenbereich gut abdeckt.

Die Schäfte haben einen Regular-Flex. Das bedeutet, dass absolute Anfänger hier ebenfalls überlegen sollten, wie die eigene Leistungsentwicklung zu erwarten ist. Wer den Golfball kaum in die Luft bekommt, wird mit einem weicheren Schaft besser bedient sein.

Alle anderen bekommen richtig gute Golfschläger zu einem akzeptablen Preis, inklusive eines Cartbags in anständiger Qualität.

Preise und weitere Details (öffnet in neuem Tab)

6. Hinweise zum Kauf eines Golfschläger-Sets

Golfschläger-Set Test - GolfbagGrundsätzlich: Wer von (relativ) durchschnittlicher Statur ist, kann durchaus ein Golfschläger-Set kaufen und damit auch über einen längeren Zeitraum zufrieden sein. Golfschläger der darüber liegenden Qualitätsstufen überzeugen unter anderem durch eine Rückmeldung beim Golfschlag. (Verkürzt gesprochen: Der Golfer bekommt ein besseres Feedback in Hinblick auf den Treffpunkt des Balls auf dem Golfschläger.) Mit dieser Rückmeldung können Anfänger allerdings häufig noch nicht so viel anfangen. Ein Golfschläger-Set kann für Anfänger also grundsätzlich Sinn machen.

Aufpassen sollte man allerdings, wenn entweder:

  • der Golfer recht groß, recht klein oder besonders lange oder kurz Arme hat, oder
  • wenn zu erwarten ist, dass der Golfer zeitnah über das Niveau eines Anfängers hinaus ist.

In diesen Fällen lohnt es sich, mit dem Golf-Händler vor Ort zu sprechen, der im Idealfall ein kleines (oder auch größeres) Golfschläger-Fitting vornimmt. Denn in beiden oben genannten Fällen wird man mit einem Golfschläger-Set für Anfänger wenig Freude haben.

Golfer mit außergewöhnlicher Statur werden sich notgedrungen eine Golfschwung-Technik aneignen, die sich den “falschen” Schlägern anpasst und nicht optimal sein wird. Golfer, die bereits über das Niveau eines Anfängers hinaus sind, werden die so genannte Rückmeldung des Golfschlägers vermissen, die ein lernwilliger Spieler benötigt, um von schlecht geschlagenen Golfbällen zu lernen. Die weichen Schäfte werden sich für eine fortgeschrittenen Golfer zu wabbelig anfühlen – als ob man mit einem Gummi-Schläger schwingt.


>> Lesen Sie auch: Golfschläger-Sets im Vergleich

/golfschläger-set-test/ – Golfschläger-Test

(Bild in Abs. 3: Peter Smola / pixelio.de)