Der Golfsport hat hierzulande eine Sexyness, die sich auf einem Niveau von Tupperwarenparties und Heizdecken bewegt. (Leser dieses kleinen Golf-Blogs wissen es natürlich besser…) Auf den britischen Inseln sieht es anders aus, dort ist Golf ein Jedermann-Sport (s. a. Golf in Irland). Und ein Sport für Robbie Williams.

Wer nicht weiß, dass der Ex-Sänger von Take That Golf spielt, staunt beim Video von und mit Rick Shiels (s. unten) nicht schlecht: Der Rock-Rüpel hat einen ziemlich passablen Golfschwung und hat es nach eigenen Angaben sogar mal bis auf Handicap 5 geschafft! Zwischen Auftritten und Studioaufnahmen scheint recht viel Zeit für ein paar Stunden auf der Driving Range zu sein… Die ersten Golf-Versuche gab es allerdings wohl schon zu Jugendzeiten.

Gleich zwei englische Redewendungen habe ich im Video dazugelernt: “Mouth of the green” – gemeint ist das Vorgrün – und “My shot was a bit toilet.” Ist in mein persönliches Golfplatz-Vokabular aufgenommen… Der nächste England/Irland-Trip kann kommen.

Cheers Robbie, Cheers Rick!

 


Golf Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.