Neulich habe ich einen kleinen Beitrag über Erik Anders Lang und seine Doku-Reihe Adventures In Golf geschrieben. So richtig durch sein Archiv gekramt habe ich allerdings erst später – und bin da über eine Dokumentation von ihm gestolpert, die mich nachhaltig beeindruckt und beschäftig hat. Es geht um Pokhara, eine Stadt in Nepal, in deren Umgebung es den vielleicht verstecktesten Golfplatz der Welt gibt. Der Beitrag stammt aus der zweiten Staffel von Adventures In Golf. Sehenswert!

Die Aufnahmen erinnern mich ein bisschen an den Lisselan Golf Club in Irland, dessen Clubhaus ebenfalls nicht wirklich eines ist (zumindest war es zum Zeitpunkt meines Besuches so). Der dortige Platz hat zudem ebenfalls einen wilden Flußlauf, den man überspielen muss. Was in Lisselan ganz sicher in Erinnerung bleibt, ist die Mini-Lok, die die Golfer samt Golfschläger einen steilen Anstieg hinauf zum Abschlag von Loch 2 bringt und die von den Spielern selbst bedient werden muss.

Golf Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.