“Sergio Sucks” – Garcia schießt Drohne ab

Nun ja, der Werbeaktion eines Golfschläger-Herstellers muss man nicht unbedingt besondere Aufmerksamkeit schenken. Wenn diese allerdings recht gut gelungen ist, kann man mal eine Ausnahme machen. So bei TaylorMade und seinem Testimonial Sergio Garcia, der bei einer Aktion seines Ausrüsters mal ordentlich draufhauen darf.

Der Spanier, der zuletzt beim Golf-Turnier in Dubai triumphierte , sollte die neuen Schläger der Marke testen und wurde dafür auf die Driving Range gebeten. Hier tauchten drei ferngesteuerte Drohnen auf, die mit recht unfreundlichen Botschaften an den angehängten Bannern dazu aufforderten, die Fluggeräte per Golfball vom Himmel zu holen.

Neben “Sergio Sucks” sollte der Real-Madrid-Fan Garcia die Drohnen mit den Bannern “Forza Barcelona” und “Second Again?!” zum Absturz bringen.

Garcia hatte zuvor mit einer anderen Aktion außerhalb der Tour für Aufmerksamkeit gesorgt. Einem britischen Fan, der via Twitter unglaubliche 206 Mal darum bat, von Garcia als Caddy mit auf die Runde genommen zu werden, erfüllte der Spanier den Herzenswunsch.


>> Golf-Zitate, die Sie kennen sollten – von lustig bis bitter

Golf Knigge Startseite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.